Eine leckere süße Kürbissuppe (nicht nur) für Halloween.

Kürbissuppe zu HalloweenKürbis ist das Gemüse des Monats Oktober. Er ist nicht nur lecker und vollwertig, sondern auch eine Inspirationsquelle für die Köcher aus aller Welt.

Der Kürbis ist der Glücksbringer unter den Gemüsen, denn er schimmert in den Farben des Glücks. Und damit nicht genug. Er liefert dem menschlichen Körper Folsäure und Eisen, die für unser Wohlbefinden verantwortlich sind.

Eine süße Kürbissuppe ist daher nicht nur eine herbstliche Köstlichkeit, die sich sowohl bei einem festlichen Mahl als raffinierte Vorspeise oder sich aber auch für eine lustige Halloweenparty hervorragend eignet, sondern auch, auf eine bestimmte Art und Weise, der Schlüssel zum Glück. Für dieses deliziöses Süppchen sollte man etwa 45 Minuten einplanen, 25 Min. zur Vorbereitung und 20 für den Garprozess.

Einkaufsliste:

500 g Kürbis,
Salz,
Zimt,
2 EL Öl,
300 g mehlig kochende Kartoffeln,
1 TL Butter,
1 Hand voll Rosinen.

Und so geht es:
Den Kürbis und die Kartoffeln schälen und das Fruchtfleisch jeweils klein würfeln. Im Topf in heißem öl anbraten, zum Schluss die Butter dazu geben, mit Salz und einer Prise Zimt würzen und mit Wasser aufgießen. 20 Minuten kochen und die Rosinen dazugeben.
Pro Portion sind es etwa 200 Kilokalorien, die man mit dieser Suppe zu sich nimmt.

Tipp:
Wie auf dem Foto * zu sehen, serviert man diese Suppe, zumindest zu Halloween, am besten in einem ausgehöhlten Kürbis, oder in einer kürbisförmigen Suppentasse.

Wenn die Suppe als Vorspeise dienen soll, gibt es weitere Rezepte für Halloween rechts im Menü!

Guten Appetit!

* Das Foto dient nur als Anregung und entstammt nicht dem Originalrezept!

Und mit www.gluecklichtrainerin.de gibt es abschließend noch einen Tipp zur gesunden Ernährung.